Beratung: (03 65) 20 57 18 18
Notdienst: (03 65) 20 57 18 0
Fluessigsauerstoff (LOX) | Drucken |

Die Basis für Flüssig-Sauerstoff-Systeme stellt ein häuslicher Tank dar. Dieses Reservoir ist mit Sauerstoff im flüssigen Aggregatzustand gefüllt. Der stationäre Behälter hat im befüllten Zustand ein Gewicht von > 50 kg. Er ist ca. 75 cm hoch und hat einen Durchmesser von 35 cm.

Aus dem Vorratsbehälter im Haus kann der Patient einen transportablen Behälter für unterwegs selbst abfüllen. Im Gegensatz zur Druckgasflasche besteht nicht die Notwendigkeit, den Behälter für unterwegs vom Fachhändler austauschen zu lassen. Der transportable Behälter ist ca. 30 cm hoch und hat einen Durchmesser von 20 cm.

Der mobile Behälter hat je nach Füllmenge ein Gewicht von 2,7 bzw. 3,6 kg. Er kann mit einem Rollwagen oder einer Rückentragehilfe transportiert werden. Durch Einsatz eines Sparventils bzw. Demandsystems und in Abhängigkeit vom abgenommenen Fluß reicht dieser bis zu 8 Stunden. Der Sauerstoff entweicht systembedingt auch ohne Abnahme. Das bedeutet, daß der tragbare Behälter nach 24 Stunden leer ist, obwohl kein Sauerstoff inhaliert wurde.

Flüssigsauerstoffsysteme sind im häuslichen Umfeld eine sehr komfortable Versorgungsvariante. Innerhalb der Reichweite des tragbaren Behälters ermöglichen sie ihrem Anwender eine hinreichende Mobilität. Der Behälter stellt beim Transport im Auto Gefahrgut dar und darf nur bei Einhaltung spezieller Vorschriften bewegt werden.

Etwa im Rhythmus von 1-3 Wochen kommt ein Tankfahrzeug beim Anwender zu Hause vorbei, um das stationäre Reservoir aufzufüllen bzw. auszutauschen.

 
air-be-c Medizintechnik ist autorisierter Fachhändler aller hier aufgeführten Marken und weiterer namenhafter Hersteller im Sektor Sauerstofflangzeit-, Beatmungs- sowie Schlaftherapie und vertreibt ausschliesslich 100% Originalprodukte von hochwertiger und bewährter Qualität.