Beratung: (03 65) 20 57 18 18
Notdienst: (03 65) 20 57 18 0
Sauerstoffkonzentratoren | Drucken |
Tragbare Konzentratoren

Inogen One G2

Mehr erfahren ...
Transportable Konzentratoren

Eclipse 5

Mehr erfahren ...
Stationäre Konzentratoren

Perfecto2

Mehr erfahren ...

Sauerstoffkonzentratoren benötigen zum Betrieb eine elektrische Spannungsquelle. Ein kleiner Kompressor pumpt Umgebungsluft durch die Molekularsiebe. Das sind kleine Röhren, die mit Granulat, einem sog. Zeolith, gefüllt sind. Die größeren Stickstoff- und Kohlendioxidmoleküle bleiben darin hängen. Die kleineren Sauerstoffmoleküle und ein geringer Anteil Edelgase gelangen durch das Granulat hindurch.

Der gefilterte Sauerstoff wird in einem Sammelbehälter aufgefangen und von dort über einen Schlauch mit Nasensonde an den Patienten abgegeben. Bei den meisten Geräten kann der Sauerstoff-Fluss (englisch „Flow“) individuell eingestellt werden.

Die Sauerstoffkonzentratoren wurden in der Vergangenheit überwiegend stationär genutzt. Sie konnten auf Grund ihres Gewichtes und ihrer Größe nur eingeschränkt transportiert werden.

Längst haben sich kleine Sauerstoffkonzentratoren für den mobilen Einsatz verbreitet. Sie sind mit Akku, Steckdosen- und Autoanschluß ausgestattet. Damit besteht die Möglichkeit, diese Geräte für eine mobile Versorgung zu nutzen. Entscheidungskriterien für die Anschaffung sind insbesondere Gewicht bzw. Lautstärke. Das Gewicht der Mobilkonzentratoren entscheidet dabei über den Einsatz als tragbarer oder transportabler Konzentrator. Die tragbaren Modelle sind als Begleiter für den Spaziergang geeignet. Die transportablen Modelle sind zum Mitnehmen an verschiedene Einsatzorte gedacht.

 
air-be-c Medizintechnik ist autorisierter Fachhändler aller hier aufgeführten Marken und weiterer namenhafter Hersteller im Sektor Sauerstofflangzeit-, Beatmungs- sowie Schlaftherapie und vertreibt ausschliesslich 100% Originalprodukte von hochwertiger und bewährter Qualität.