Beratung: (03 65) 20 57 18 18
Notdienst: (03 65) 20 57 18 0
Schlaftherapie | Drucken |

Ein ruhiger und tiefer Schlaf hilft dabei, Körper und Seele zu entspannen und neue Kräfte zu sammeln. Wird der Schlaf jedoch durch häufige Atemaussetzer (Schlafapnoe) gestört, hat dies Auswirkungen auf die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit während des Tages. Betroffene sind häufig abgespannt und leiden unter Tagesmüdigkeit. Die Ursachen und Folgen lassen sich durch individuell einsetzbare Diagnose- und Therapiegeräte feststellen und erfolgreich durch eine Schlaftherapie behandeln.

Die Schlaftherapie ist in den allermeisten Fällen die optimale Methode, um eine Schlafapnoe erfolgreich zu behandeln. Sie können wieder ruhig schlafen und finden zu einem gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus zurück. Ihr Körper bekommt die notwendige Ruhephase, um sich zu regenerieren. Tagsüber sind Sie ausgeruht, ausgeprägte Konzentrationsschwäche, Antriebslosigkeit und alle anderen typischen Symptome gehören endlich der Vergangenheit an. Und das nahezu ohne Nebenwirkungen, ohne medizinische Eingriffe oder komplizierte Anwendungen – ein echtes Plus für Ihre Lebensqualität.

Morgens wieder ausgeruht – mit geringsten Nebenwirkungen

Heute versteht man unter Schlaftherapie häufig auch die Behandlung der Schlafbezogenen Atmungsstörungen, wie der obstruktiven oder der zentralen Schlafapnoe, dem Obesitas-Hypoventilationssyndrom oder der Cheyne-Stokes-Atmung. Bei diesen Erkrankungen kommt es im Schlaf zu wiederholten Atemstillständen und Minderatmung sowie zu einer Fragmentierung des Schlafes. Die Folgen können u. a. Tagesmüdigkeit und verminderte Leistungsfähigkeit, aber auch hoher Blutdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall sein. Zur Therapie erhält der Patient in der Regel ein spezielles Schlaftherapiegerät, das über einen Schlauch mit einer Beatmungsmaske verbunden ist. Maske und Schlaftherapiegerät sollten Patienten mit Schlafbezogenen Atmungsstörungen jede Nacht benutzen. Die Schlaftherapie führt zu einer deutlichen Besserung der Einschlafneigung und der Wachheit am Tage.

Ein Patient wird über ein Schlauchsystem und einer Maske mit einem Schlaftherapiegerät verbunden. Folgende Maskentypen stehen zur Auswahl Mund-und-Nasen-Maske, Nasenmaske, Vollgesichtsmaske, Oralmaske oder Helm.

 
air-be-c Medizintechnik ist autorisierter Fachhändler aller hier aufgeführten Marken und weiterer namenhafter Hersteller im Sektor Sauerstofflangzeit-, Beatmungs- sowie Schlaftherapie und vertreibt ausschliesslich 100% Originalprodukte von hochwertiger und bewährter Qualität.